Potpourri - die Eventgastronomie im Kurhaus
Potpourri - die Eventgastronomie im Kurhaus

Hygienekonzept

Um einer Verbreitung des Corona-Virus weiterhin entgegenzuwirken haben wir ein ausführliches Hygienekonzept nach Vorgaben des Robert-Koch-Instituts entworfen, das Sie hier finden. 
 
Die Gesundheit unserer Gäste ist uns sehr wichtig und die entsprechende Umsetzung der Auflagen hat höchste Priorität. Daher hat sich die Kapazität des Hauses ein wenig verringert und wir mussten auch Einiges umbauen. Wir wissen allerdings auch, was unsere Gäste an uns schätzen – die Atmosphäre des Hauses und unser Vertrauen in ihre Eigenverantwortung!
 

1. Allgemein

 

1.1. Die hier beschriebenen Maßnahmen sind durch den Veranstalter zwingend durchzusetzen. Es findet zu Beginn der Tagung bei Betreten des Hauses eine Einweisung der Teilnehmer*innen in das Hygienekonzept statt. Hierfür wird eine Unterschriftenliste angefertigt, die die Unterrichtung in das Hygienekonzept protokolliert. Die Vorgaben des Infektionsschutzkonzeptes des Kurhauses sind vollumfänglich zu beachten.

1.2. Die Teilnehmenden (Delegierte, Gäste, Besucher) melden sich vor der Veranstaltung schriftlich für diese an. Der Zutritt wird gestaffelt gewährt, um
Warteschlangen zu vermeiden.

1.3. Die Teilnehmenden werden mit der Anmeldebestätigung darauf hingewiesen, dass sie mit Krankheits-Symptomen, die dem Corona-Virus zugeschrieben werden, nicht an der Veranstaltung teilnehmen können. Teilnehmende mit plötzlich auftretenden, erkrankungstypischen Symptomen,
welche auf SARS-CoV-2- Infektionen schließen lassen, teilen dies umgehend der Veranstaltungsleitung mit und begeben sich in ärztliche Untersuchung.

1.4. Bei der Anmeldung hinterlassen die Teilnehmenden ihren Namen, Adresse, Email-Kontakt und/oder Handynummer, sodass die Nachverfolgbarkeit gewährleistet ist. Diese Anmeldedaten werden 4 Wochen lang beim Veranstalter gespeichert. Sofern es zur Infektionskettenverfolgung erforderlich ist, ist das zuständige Gesundheitsamt zum Abruf dieser Daten befugt.

 

2. Abstandsgebot

 

2.1. Die Teilnehmenden sind verpflichtet, den Mindestabstand von 1,50 Meter im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten einzuhalten. Im Tagungsraum sind die Konferenztische und Laufgänge entsprechend eingerichtet. Lässt sich der Abstand nicht einhalten, so ist das Tragen der Mund- und Nasenbedeckung Pflicht. Die Masken dürfen mit Erreichen des Tagungsraumes abgenommen
werden.

 

3. Maskenpflicht

 

3.1. Die Teilnehmer*innen sind verpflichtet, beim gemeinsamen Aufenthalt in geschlossenen Räumen und gleichzeitig eintretenden Situationen, in welchen der Mindestabstand von 1,50 Meter nicht gewährleistet werden kann, eine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen.

3.2. Die Mund- und Nasenbedeckung ist mind. täglich mit einer frischen Maske zu wechseln.

3.3. Über den korrekten Umgang und Handhabung mit der Mund- und Nasenbedeckung werden die Teilnehmenden bei der Anmeldung durch Einweisung in das Hygienekonzept unterrichtet.

 

4. Desinfektionsmaßnahmen

 

4.1. Im Eingangsbereich  und auf Toiletten ist ausreichend Desinfektionsmittel und Handwaschmittel bereitgestellt. Desinfektion und Waschen haben entsprechend der behördlichen Vorgaben durch alle Teilnehmenden zu erfolgen.

Sie erreichen uns

Potpourri - die Eventgastronomie im Kurhaus

Sebastian-Kneipp-Platz 1

D-29683 Bad Fallingbostel

 

Telefon: 05162 902 988

Telefax: 05162 979394

E-mail: info@potpourri-fallingbostel.de

Liebe Gäste, 

wegen privaten Veranstaltungen oder einer Vielzahl von Reservierungen bleibt unser Restaurant an folgenden Tagen für ala carte geschlossen:

 

10.10.2020

28.11.2020

04.12.2020 

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und freuen uns Sie als Gast begrüßen zu dürfen.

 

Team Potpourri

Aktuelle Veranstaltungen